Ihre Eingliederung ins Unternehmen

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit

Ein proaktiver Einstellungsprozess

Unser Auswahl- und Aufnahmeverfahren gliedert sich in drei Phasen:

Ihre Bewerbung
Ihre Bewerbung wird sorgfältig geprüft. Dabei gleichen wir Ihre Kompetenzen und Zielsetzungen mit unseren Auswahlkriterien und offenen Stellen ab. Es finden mehrere individuelle Gespräche mit der Personalabteilung, dem Management sowie Senior-Beratern von Antaes statt. Dabei haben Sie die Gelegenheit, Ihr Know-how, Ihre Werte, Ihre Karriereplanung sowie Ihre Zielsetzungen zu beschreiben. Ihre Gesprächspartner werden Sie detailliert über unsere Unternehmenspolitik, die interne Organisation und die Möglichkeiten der Karriereentwicklung informieren.

Projekte
Während Ihrer Laufbahn bei Antaes nehmen Sie an Projekten teil, die in Einklang mit Ihren Plänen und Zielen stehen. Jedes Projekt dauert im Durchschnitt zwei Jahre; so können Sie das Unternehmensumfeld genau erfassen und Mehrwert in das Unternehmen einbringen. Ihr Manager und die Practices helfen Ihnen dabei, sich ein Bild vom Tätigkeitsbereich zu machen, die Ziele des Projekts zu verstehen und Lösungen für auftretende Schwierigkeiten zu finden.

Unsere Zusammenarbeit
Die Zusammenarbeit mit Antaes beschränkt sich nicht allein auf das jeweilige Projekt. Es finden zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen sich die Antaes-Mitarbeiter treffen und austauschen können. Hierzu zählen beispielsweise die Practice-Treffen, das Summer-Event, das Winter-Event, die Antaes-Dienstage … Gerne legen wir Ihnen bei einem Gespräch dar, worum es bei diesen Veranstaltungen geht.

Ein proaktiver Einstellungsprozess

Individuelle Begleitung

Nach Aufnahme Ihrer Tätigkeit…
In den ersten Tagen nach Aufnahme Ihrer Tätigkeit für Antaes laden wir Sie ein, an einem Einführungsprogramm teilzunehmen. Dabei lernen Sie das Unternehmen und die Ansprechpartner, die Sie während Ihrer Beratertätigkeit unterstützen werden, kennen. Ihre persönliche Begleitung ist uns wichtig, damit Sie sich ein Bild von den verschiedenen Facetten Ihres Tätigkeitsbereichs machen können.
Dieses Einführungsprogramm bietet ferner die Möglichkeit, den Grundstein für eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Management (Manager, HR-Team und Verantwortliche aus der Verwaltung) und den Beratern zu legen.

  • Jährliches Gespräch & Zwischengespräche: Im Laufe des Jahres werden mehrere Einzelgespräche zum konstruktiven Austausch über Ihr Engagement und Ihre Entwicklung angesetzt. Das jährliche Gespräch bietet die Gelegenheit, Prioritäten bei der Kompetenzentwicklung, bei der Fortbildung und bei der Entwicklung des Verantwortlichkeitsbereichs festzulegen.
  • Aufnahme in einen Kompetenzpool: Ziel der Aufnahme in einen Kompetenzpool ist es, die Berater eines Tätigkeitsbereichs zusammenzubringen und so einen Erfahrungsaustausch und die Formalisierung methodologischer Konzepte zu ermöglichen.