Practices « Industrial Expertise », « BA/PM » und « GRC »

"Industrial Expertise" Practice: Die Reorganisation von Montagewerkstätten - "BA / PM" Practice: Projektmanagement und Pandemie - "GRC" Practice: Effektiv in Gruppen während der Pandemie arbeiten

Pascal, Senior Consultant bei Antaes, hat gerade einen längeren Auftrag für einen unserer Kunden, einen Steckverbinderhersteller, abgeschlossen.

Während des Treffens der Industrial Expertise Practice nutzte er die Gelegenheit, sein Wissen und seine Erfahrung weiterzugeben, indem er seinen Kollegen dieses Projekt vorstellte, dessen Ziel es war, die Kapazität der Montageabteilung zu verdreifachen, um die Produktivität zu steigern und gleichzeitig die Logistik zu optimieren.

Erreicht wurde dies durch die Gruppierung der Fertigungsprozesse in autonome Inseln, die durch Hängefördertechnik bedient werden, durch die Optimierung der Auftragsvorbereitungsprozesse mit innovativen Kommissionieranlagen und durch die Digitalisierung und Automatisierung der IT-Systeme.

Von nun an werden die Mitglieder der Praxis gut gerüstet sein, wenn sie mit einem ähnlichen Projekt bei einem anderen unserer Kunden konfrontiert werden.

 

Die Risk Management – Compliance Practice hielt außerdem eine Session über effizientes Arbeiten in einer Gruppe während Covid.
Dank der Lösungen agile, miro, klaxoon, mural oder experience feedback war es immer möglich, in dieser einzigartigen Situation im Team zu arbeiten.

 

Schließlich wurde Business-Analyse/Projektmanagement-Praxis nicht ausgelassen, da sie sich auf das Thema konzentrierte: Projektmanagement und Pandemie, was hat sich geändert?

In diesem Kontext der sozialen Distanzierung und des Stillstands von Menschen müssen wir uns einem großen Problem stellen: die Verbindung zwischen den Mitarbeitern aufrechtzuerhalten, die Kundenbindung zu stärken und gleichzeitig die Gesundheitsanweisungen zum Umgang mit dem Coronavirus zu respektieren.

Dies erfordert eine Anpassung der internen und externen Kommunikationsmittel, eine Überarbeitung der Arbeitsorganisation und die Implementierung neuer Tools.

Die Teilnehmer erhielten einen Überblick über die Mittel und Werkzeuge, um einen reibungslosen Ablauf ihrer Projekte zu gewährleisten, einen klaren Überblick über den Fortschritt ihrer Projekte zu haben und eine gute Interaktion zwischen den Mitgliedern des Projektteams zu gewährleisten

Außerdem konnten sie einen Test zur Bestimmung ihres emotionalen Quotienten absolvieren, der einen „nicht-wissenschaftlichen“, aber interessanten Einblick in das emotionale Niveau gab, auf dem sie sich in bestimmten Situationen befinden.